Schulkonzept

Was uns besonders wichtig ist

Zwei Schwerpunkte sind das Kernstück unserer gemeinsamen Arbeit:

  • Schülerinnen und Schüler übernehmen Verantwortung, im Schulleben und für ihr individuelles Lernen.

  • Gesundheit und Ernährung spielen eine wichtige Rolle für Heranwachsende.


Im normalen Schulalltag und in Wahlpflichtkursen gibt es vielfältige Gelegenheiten der Schülerbeteiligung.

  • Jeder Schüler ist verpflichtet, den Unterricht selbständig zu beginnen.
  • Der Klassenrat findet in den POL-Stunden statt und sind ein Ankerpunkt der Demokratie-Erziehung in unserer Schule.
  • Die Schülervertretung tagt monatlich, Protokolle werden in Klassen ausgehängt.
  • Ein Jugendrat vertritt die Interessen der Jugendlichen in der Schule und in der Gemeinde.
  • Jede Klasse hat einen eigenen Umweltdienst, der auch drei Wochen im Jahr für die Sauberkeit und die Mülltrennung inner- und außerhalb der  Schule verantwortlich  ist.
  • Der Verleih von Pausenspielen, die Verwaltung des Medienraums und  die Schülerbücherei werden selbständig von Schüler/innen betreut.
  • Unsere Bläserklasse begleitet alle Schulveranstaltungen musikalisch.
  • Der Wahlpflichtkurs „Kunst“ nimmt Auftragsarbeiten zur Schulgestaltung  an.
  • Einmal in der Woche bietet der Wahlpflichtkurs „Legis helfen Legis“ jüngeren Schülern eine gezielte Unterstützung an.
  • Ein Schulkiosk wird ebenfalls von den Mitarbeiterinnen geführt.
  • Trinken im Unterricht ist erlaubt.
  • Die Teilnahme am Projekt „Service Learning“ ist ebenfalls freiwillig und wird für alle Schüler/innen ab der 6. Klasse angeboten.