+++  Parisfahrt 24.02. – 28.02.2017  +++     
     +++  Podiumsdiskussion  +++     
     +++  Lesefest des 5.Jahrgangs  +++     
     +++  Mehr Schul-Lust statt Schul-Frust  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Pausenordnung

Pausenaufsicht in Schülerhand
In den beiden großen Pausen bilden freiwillige Schüler der 8. – 10. Klassen Teil der Aufsicht in den oberen und unteren Gängen sowie in den jeweiligen Klassenzimmern.

 

Dabei gilt: „Der Klassenraum ist ein Ruheraum.“

 

Es gibt 25 Teams mit je zwei Personen, die einmal in der Woche Dienst haben. Sie unterstützen die Lehrer, entlasten sie damit und  sorgen dafür, dass sich in der 2. Pause alle Schüler, außer dem Klassendienst, auf dem Pausenhof befinden und dass es vor dem Kiosk gesittet zugeht. Sie haben das Recht, die Schüler zum Abschreiben der Pausen- oder Schulordnung anzuhalten, wenn diese gegen eine der vorgesehen Regeln verstoßen.

Die Schüler werden vor Aufnahme ihrer Tätigkeit geschult und treffen sich, um ihre Erfahrungen auszutauschen.

 

Pausenaufsicht in Schülerhand